Hilfsnavigation

29.11.2019

Müll am Kurpark entsorgt: Wer hat etwas gesehen?

Unbekannte haben am Kurpark Müll entsorgt.

Gleich zwei Mal wurden mehrere falsch befüllte gelbe Säcke an der Granestraße am Rande des Kurparks entsorgt: Am Dienstag sind dem Baubetriebshof der Stadt Seesen mehrere blaue Säcke aufgefallen, die offenbar einfach in der Natur entsorgt wurden. Der Grund für die illegale Müllentsorgung offenbarte sich den Mitarbeitern beim Öffnen der Säcke: „In die blauen Säcke wurden gelbe Säcke gestopft, die mit einem Aufkleber der Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar versehen waren“, schildert der Leiter des Baubetriebshofes, Thorsten Vollbrecht, die Situation. Offensichtlich waren die gelben Säcke falsch befüllt, denn neben Windeln und Papier fanden die Mitarbeiter auch Essensreste in den Säcken. Der Bauhof hat die Säcke entsorgt – und musste nur einen Tag später an derselben Stelle erneut Müll einsammeln: Wieder hatten Unbekannte acht blaue Säcke mit demselben Inhalt in der Natur abgelegt. Anhand des Inhalts konnte leider kein Besitzer des herrenlosen Mülls ausfindig gemacht werden, aber: „Die Stelle ist relativ stark frequentiert, da sie bei Patienten und Personal der Asklepios Kliniken als kostenloser Parkplatz sehr beliebt ist“, weiß Vollbrecht. Hinweise nimmt die Polizei Seesen entgegen.

Zur Online-Kommunikation bietet die Stadt Seesen folgende Angebote:

 

facebook logo

Stadt Seesen bei facebook

RSS Feeds: